AG EMSA

— Health. Europe. Together. —

Dies sind die drei Schlagwörter der „European Medical Students’ Association“ auch kurz genannt EMSA. Sie ist eine studentische Vereinigung medizinischer Fakultäten aus 29 Ländern Europas. 1990 wurde EMSA als non-governmental und non-profit Organisation in Brüssel gegründet und hat bis heute noch ihren Sitz dort um sich als Sprachrohr für Medizinstudierende in Europa gegenüber europäischen Institutionen wie der Europäischen Kommission oder dem CPME Standing Committee of European Doctors für die Belange der Medizinstudierenden in Europa einzusetzen. Die Schwerpunkte reichen dabei von medizinischer Ausbildung, Medizin und Menschenrechte über Public Health bis hin zur Europäischen Integration. Seit 2006 ist die FSI Charité Berlin festes Mitglied der EMSA und dadurch mit bisher hundert weiteren Fachschaften innerhalb Europas vernetzt.

EMSA SA17 Ljubljana

Darüber hinaus schafft die EMSA eine Plattform für Begegnungen und Ideenaustausch für Medizinstudierende in Europa. Zwei Mal im Jahr findet eine Mitgliederversammlung (General Assembly) und jährlich eine Themenwoche zu ethischen Fragen (European Week of Ethics) sowie ein TNT (Training New Trainers) für angehende Softskilltrainer statt. Zusätzlich bietet die EMSA die Möglichkeit studentische Austauschprogramme (Twinnings) mit Studierenden anderer Fakultäten zu realisieren.

Wir als Berliner Lokalvertretung der EMSA vertreten die FSI auf der europäischen Ebene und unterstützen dort themenbezogen und kulturellen Austausch. Auf lokaler Ebene knüpfen wir daran an durch die Organisation von Twinnings und der lokalen Umsetzung von Projekten der EMSA zu medizinischen und europäischen Themen.

AG EMSA Filmabend

Bei Interesse an der Teilnahme an unserer AG EMSA Berlin folgt uns auf Facebook (https://www.facebook.com/emsa.berlin/) oder schreibt uns eine Mail an berlin@emsa-europe.eu.

Eure AG EMSA Berlin

AG EMSA Logo