Hexenhaus FAQ
Die Hexenhausbeuaftragten

Hier findet ihr alles, was ihr schon immer über das das Amt der Hexenhausbeauftragten wissen wolltet.

Wer sind die Hexenhausbeauftragten?

Das Amt der Beauftragten für das Hexenhaus wird nach Geschäftsordnung der FSI von zwei Amtsinhabenen besetzt.

Im Wintersemster 2023-2024 sind das David (7. Semester)und Johanna (4. Semester)

Hexenhausbeauftragte WiSe 23

Wie erreich ich die Hexenhausbeauftragten?

Ihr könnt die Hexenhausbeauftragten immer unter ihrer E-Mail Adresse erreichen: hexenhaus@fsi-charite.de

Buchungen bitte immer über die Website.

Wenn es dringend ist nutzt gerne die Hexenhaus WhatsApp Gruppe, dort können euch nicht nur die Hexen helfen, sondern auch alle andere AGler und FSIler, die sich dort sehr oft aufhalten.

Macht Gebrauch von der Schwarmintelligenz, es geht meistens schneller!

 

Bitte schreibt den Hexenhausbeauftragten NICHT privat über WhatsApp oder an ihre privaten E-Mail Adressen, auch wenn es für euch komfortabler ist, macht das den HeHa-Beauftragten nur unnötig das Leben schwer.

Dadurch geht der Überblick verloren, es wissen nicht alle Amtsinhabenden Bescheid und es ist nicht alles an einem Ort festgehalten, sodass vieles nichtmehr nachvollziehbar ist.

NUR Dinge, die SEHR dringend sind, können ggf. per WhatsApp, am liebsten direkt über die Hexenhausgruppe gelöst werden, um dort die “Schwarmintelligenz” zu nutzen. (Es sei denn es ist vertraulich)

Sehr dringend bezeichnet dabei Dinge, die tatsächlich JETZT geklärt werden können und unter keinen Umständen noch 12h warten können.

Zudem sollten es Dinge sein, die wir auch JETZT lösen können.

 

Am besten in die Gruppe:

„Ich habe den Schlüssel verloren“
„Der Wasserhahn hört nicht auf zu laufen und das Waschbecken läuft über“
„Jemand hat den Schlüssel nicht zurückgebracht und ich komme nicht ins Haus“
„Das Haus brennt“
„Die Haustür lässt sich nicht abschließen“
“ich wurde im Hexenhaus eingeschlossen und komme nichtmehr raus”

 

Per Mail:

„Ist das Hexenhaus da frei?“
„Wie ist der Status meiner Buchungsanfrage?“
„Können wir an Tag X buchen?“
„Wie war das mit dem Stauraum?“
„Ich stehe nicht auf der Schlüsselliste?“
„Wie bekomme ich den Schlüssel?“
“Das Licht ist kaputt”

Was machen die Hexenhausbeauftragten?

Die Hexenhausbeauftragten sind verantwortlich für das Hexenhaus.

Das heißt sie verwalten die Buchungen und sind die Ansprechpartner für alle AGs, die CFM und FSI für alles, was das Haus betrifft.

Sie verwalten die Schlüssellisten und den Schlüsselkasten und sorgen für generelle Ordentlichkeit.

Sie organisieren zudem den Hexenhausputz und die Putzliste.

 

Sie sind NICHT gleichzeitig die Leitung der CoffeeInn AG, für Infos zum CoffeeInn-Betrieb meldet ihr euch bitte direkt bei der AG unter coffeeinn@fsi-charite.de

Hexenhausputz
SoSe 23

Wie wird man Hexenhausbeauftagte*e?

Die Beauftragung fürs Hexenhaus ist ein reguläres FSI Amt.

In der Wahlsitzung, also der siebten Sitzung des Semesters (Mittwoch in der 13. Semesterwoche) werden alle FSI Ämter gewählt.

Ab 2 Wochen vorher kann man sich selbst und andere für die Ämter vorschlagen und dann wird aus den Vorschlägen in der Sitzung gewählt.

Jeder kann sich aufstellen lassen, egal wie oft ihr schon bei Sitzungen wart.

(Wählen dürfen nur die, die innerhalb der letzten 5 Sitzungen dreimal anwesen waren)

Wahlsitzung WiSe 22

Diese E-Mail-Adresse ist uns nicht bekannt!

Erfolgreich! Du wirst weitergeleitet.