European Medical Students’ Association (EMSA)

Du interessiert dich für europäische Gesundheitspolitik? Du möchtest noch mehr von Europa sehen und aktiv mitwirken beim Policy Making innerhalb der EU?
EMSA steht für “European Medical Students Association” und ist eine studentische Vereinigung medizinischer Fakultäten aus 30 Ländern Europas. Sie setzt sich als Sprachrohr für Medizinstudierende in Europa gegenüber europäischen Institutionen für die Belange der Medizinstudierenden in Europa ein. Die Schwerpunkte reichen dabei von medizinischer Ausbildung, Medizin und Menschenrechte über Public Health bis hin zur Europäischen Integration. Auch organisiert die EMSA weltweite Austausche, sogenannte Twinnings, mit anderen medizinischen Fakultäten. Wir Berliner waren im Rahmen der Twinnings schon in Indonesien, Portugal, Italien, Ungarn und als nächstes steht ein Austausch mit der Türkei an.
Die AG EMSA Berlin setzt auf lokaler Ebene die Ziele der EMSA durch Projekte und Austausch zu medizinischen und europäischen Themen um. Wir als Berliner Lokalvertretung der EMSA vertreten die Berliner Medizinstudierenden auf der europäischen Ebene.
Im letzten Semester (WiSe 2021-22) haben wir uns intensiv mit dem Thema Climate Change & Health auseinandergesetzt. Dieses Semester wird unser Themenschwerpunkt weibliche Genitalverstümmelung (FGM).

Unser Treffen finden immer jeden zweiten Dienstagabend statt. Am Dienstag, den 10.05.22, geben wir vor unserem regulären Treffen auch noch einmal eine kleine  allgemeine Einführung über die EMSA und führen dann unsere Treffen im Zwei-Woche-Rhythmus fort.

Wir freuen uns immer über neue Gesichter! Meldet euch gerne über berlin@emsa-europe.eu oder via Instagram (@emsaberlin) oder kommt einfach vorbei. Weitere Informationen über EMSA Europe findet ihr auch unter http://www.emsa-europe.eu.



Impressum

Für den Inhalt dieser Seite verantwortlich ist ausschließlich ag_emsa -
Kontakt: berlin@emsa-europe.eu

Diese E-Mail-Adresse ist uns nicht bekannt!

Erfolgreich! Du wirst weitergeleitet.